Suchergebnisse für "Borreliose"

Lyme-Borreliose A69.2 Dermatologie
Borreliose; Borreliose chronische; Dermatoborreliose; Erythema migrans-Krankheit; Erythema-migrans-Krankheit; Lyme Borreliose; Lyme disease; Lyme-Krankheit; Neuroborreliose; Zecken-Borreliose
Lyme-Borreliose Definition Unter "Lyme-Borreliose" werden gemäß der Festlegung, die im Jahr 1985 in Wien auf dem „S...
Chronische Borreliose Dermatologie
Chronische kutane Borreliose, Borreliose chronische kutane
Chronische Borreliose Gehe zu Lyme-Borreliose
Borreliosen A69.2 Dermatologie
Borreliosen Definition Durch Borrelien ausgelöste Krankheitsbilder. S.u. Borrelien, Lyme-Borreliose. Einteilun...
Zecken-Borreliose Dermatologie
Zecken-Borreliose Gehe zu Lyme-Borreliose
Acrodermatitis chronica atrophicans L90.4 Dermatologie
Akrodermatitis chronica atrophicans; Chronic cutaneous borreliosis; Dermatitis atrophicans chronica progressiva; Dermatitis atrophicans diffusa progressiva idiopathica Oppenheim; Herxheimer M.; Lyme Borreliose; Lyme-Borreliose; Lyme borreliosis; Lyme disease; Morbus Herxheimer; Pick-Herxheimer-Krankheit; Taylorsche Krankheit; Ulnastreifen
...a. 5.-6. Lebensjahrzehnt. Auftreten meist Monate bis Jahre nach der Infektion im Stadium 3 der Lyme-Borreliose. Lokalisation Extremitäten und Akren, häufig symmetrisch. Klinisches Bild Infiltratives(ödematöses)...
Erythema migrans A69.2 Dermatologie
Erythema chronicum migrans; Lyme-Borreliose; Post-treatment Lyme disease symptoms; Wanderröte
Erythema migrans Erstbeschreiber Afzelius, 1910 Definition Zu der Lyme-Borreliose gehörende, erste und häufigste, lokalisierte Frühmanifestation der Haut in der Umgebung der Stichst...
Borrelien Dermatologie
Borrelia burgdorferi
...tung sind u.a. die Arten: Borrelia burgdorferi sensu lato: Borrelia sensu stricto: Erreger der Lyme-Borreliose (Nachweis bei etwa 60% der Pat.) Borrelia garinii: Erreger von Lyme-Borreliose u. Polymeningoradiku...
Borrelien-Antigene Innere Medizin
Antigene von Borrelia burgdorferi; Borrelia burgdorferi-Antigene; Borrelienantigenität; Borrelien Labordiagnostik; Borrelienserologie; Borrelien-Serologie; Immunantwort auf Borrelien
...chweises nicht möglich. Ein alleiniger Nachweises von IgM-Ak schließt hingegen eine chronische Lyme-Borreliose weitgehend sicher aus (Fingerle 2008). Nomenklatur der Antigene: Die Bezeichnung der Antigene setzt...
Dermatitis interstitielle granulomatöse mit Arthritis M30.1 Dermatologie
Churg-Strauss Granulome; IGDA; Interstitial granulomatous dermatitis; Interstitielle granulomatöse Dermatitis; Interstitielle granulomatöse Dermatitis mit Arthritis
...Gute Erfolge konnten in Einzelfällen mit Infliximab erzielt werden. Differentialdiagnose Klinisch: Borreliose: Kutanen Borreliose (evtl. mit einer interstitiellen granulomatösen Dermatitis). Klinisch-serologis...
Lyme-Arthritis M01.20 Dermatologie
Lyme-Arthritis Definition Infektallergische Mono-, Oligo- oder Polyarthritis bei Lyme-Borreliose oder Manifestation einer Lyme-Borreliose mit schubweisem Verlauf und vorwiegendem Befall der Knie-...
Zeckenstich X29.9 Dermatologie
...der Einstichstelle, braunroter bis schwarzer runder Zeckenkörper. Komplikation Zeckengranulom, Lyme-Borreliose, Lymphadenosis cutis benigna, Erythema chronicum migrans, Acrodermatitis chronica atrophicans, Zeck...
Borrelienlymphozytom L98.8 Dermatologie
Bäfverstedt-Syndrom; benigne Lymphoplasie der Haut; Borrelial lymphocytoma; Borrelien-Lymphozytom; cutaneous lymphoid hyperplasia; kutanes B-Zell-Pseudolymphom; LACB; Lymphadenosis benigna cutis; Lymphadenosis cutis benigna; Lymphocytoma cutis; Lymphoplasie benigne der Haut; Lymphozytom; Multiples Sarkoid; Pseudolymphom; Sarkoid multiples; Spiegler-Fendt sarcoid
...Acta Derm Venereol 23: 1-202 Büchner SA et al. (1988) Infiltrative Lymphadenosis benigna cutis als Borreliose der Haut. Hautarzt 39: 77-81 Burckhardt JL (1911) Zur Frage der Follikel- und Keimzentrenbildung de...
Dermatitis-Arthritis-Syndrome jeweilige Dermatose Dermatologie
DA-Syndrome; Rheuma Hautveränderungen
...rkome; Aktivierung weiterer rheumatischer Erkrankungen wie: Reiter-Syndrom, SLE, Vaskulitiden) Lyme-Borreliose (Leitsymptome: Erythema chronicum migrans, Lymphadenosis cutis benigna, Acrodermatitis chronica atr...
Hyperhidrose (Übersicht) R61.9; G90.8 Dermatologie
Ephidrosis; Hyperhidrose primäre fokale; Hyperhidrosis; Hyperidrosis; krankhaftes Schwitzen; Pathologisches Schwitzen; Primäre fokale Hyperhidrose; Primary focal hyperhidrosis; Schwitzen; Sudorrhoe
...drenogenitales Syndrom. Hyperhidrose als Paraneoplasie Sonstige: Infektionskrankheiten(Tuberkulose, Borreliose) Autoimmunerkrankungen Hypertonie. Seltene Syndrome mit Hyperhidrose: Acropathia ulcero-mutilans no...
Panniculitis nodularis nonsuppurativa M35.6 Dermatologie
Christian-Weber-Krankheit; fieberhafte; Idiopathic nodular panniculitis (Mac Donald); idiopathische lobuläre Pannikulitis; Lipogranulomatose generalisierte; nicht eitrige Pannikulitis; Pannikulitis idiopathische lobuläre; Pannikulitis rezidivierende fieberhafte nichteitrige; Pfeifer-Weber-Christian-Syndrom; Rezidivierende; Weber Christian disease; Weber-Christian-Syndrom
...vorgänge und Alpha–1-Antitrypsin-Mangel. Eine noduläre Pannikulitis als hypererge Reaktion bei Lyme-Borreliose ist beschrieben. Manifestation Ca. 70% Frauen, Durchschnittsmanifestationsalter bei 40 Jahren. Loka...
Zecken Dermatologie
Argasidae; Ixodes; Ixodidae; Ixodinae
...rasitischen Tiergruppe. Bedrohung von Menschen besteht durch Übertragung der Krankheitserreger für: Borreliosen Frühsommermeningoenzephalitis (FSME) Rickettsiosen Tularämie (Dermacentor-Arten) Babesiose (Ixodes...
Zoonosen (Übersicht) A20-28 Dermatologie
...h relevante bakterielle Zoonosen: Bartonellosen: Katzenkratzkrankheit Übrige Bartonella-Infektionen Borreliosen: Lyme-Borreliose Rückfallfieber Bruzellosen Chlamydiosen: Psittakose/Ornithose andere durch Chlamy...
AA-Inhaltsverzeichnis A1 Dermatologie
...en (Condylomata acuminata) A63.0 Bowenoide Papulose A 65 - A 69 Sonstige Spirochätosen A 69.2 Lyme-(Borreliose) Krankheit (Erythema chronicum migrans, Acrodermatitis chronica atrophicans, Lymphadenosis cutis be...
Atrophodermia idiopathica et progressiva L90.3 Dermatologie
Erythematöse zirkumskripte Sklerodermie; Idiopathic progressive atrophoderma of Pasini-Pierini; Morphea plana atrophicans; Sclerodermia minima; Sclérodermie atrophique d'emblée; Sclérodermie atrophique d\'emblée; Sklerodermie erythematöse zirkumskripte
...werden. Interne Therapie Bei positivem Borrelientiter: Infusionstherapie mit Penicillin G (s. Lyme-Borreliose). In Einzelfällen soll Hydroxychloroquin geholfen haben. Hinweis(e) Sonnenexposition der betroffen...
Augenerkrankungen, Hautveränderungen jeweilige Erkrankung Dermatologie
...chronica (Kerato-Konjunktivitis) Staphylococcal Scalded Skin Syndrome (Kerato-Konjunktivitis) Lyme-Borreliose (Augenbeteiligung) Melanom, malignes der Bindehaut Onchozerkose (Haut- und Augenbefall) Paraprotein...
Benzylpenicillin Dermatologie
Penicillin G
...ken, Treponemen. Indikation Angina, Pharyngitis, Meningitis, Lobärpneumonie, Erysipel, Erysipeloid, Borreliose, Leptospirose, Lues, Aktinomykose, Diphtherie, klostridiale Myonekrose ( Gasbrand), Tetanus, Lichen...
Cefotaxim Dermatologie
...e Atemwegs-, Harnwegs-, Haut-, Weichteil-, Knochen- und Gelenkinfektionen. Therapie der akuten Neuroborreliose. Dosierung und Art der Anwendung 2mal/Tag 1-2 g i.v. (max. 3mal/Tag 2 g bzw. 4mal/Tag 3 g). Kinder:...
Ceftriaxon Dermatologie
...e Atemwegs-, Harnwegs-, Haut-, Weichteil-, Knochen- und Gelenkinfektionen. Therapie der akuten Neuroborreliose, Gonorrhoe, Syphilis. Dosierung und Art der Anwendung Einmal 1-2 g/Tag i.v. (max. 4 g/Tag). Kinder:...
Cogan-Syndrom H16.3; H90.3;H93.1; H81.3 Innere Medizin
Cogan-I-Syndrom; Cogan's syndrome; Cogan-syndrome; Oculovestibuloauditorisches Syndrom
...Diagnose basiert auf klinischen Befunden und dem Ausschluss anderer Ursachen (z. B. Syphilis, Lyme-Borreliose, Epstein-Barr-Virusinfektion) durch entsprechende serologische Tests. Externe Therapie Keratitis, E...
Cutis marmorata teleangiectatica congenita Q27.8 Gefäßmedizin
Angeborene generalisierte Phlebektasie; Cutis teleangiectatica congenita; Livedo reticularis congenitalis; Lohuizen-Syndrom Van; Phlebectasia congenita; Phlebectasia congenita generalisata; Phlebektasie angeborene generalisierte; van Lohuizen-Syndrom; Van-Lohuizen-Syndrom
...ch erstmals mit den Erscheinungen vorstellen; fehlende Serologie, Histologie ist für die chronische Borreliose diagnostisch) Livedo racemosa (nicht angeboren, Histologie ist diagnostisch, weitere Zeichen der Sy...