Suchergebnisse für "Seborrhoisches Ekzem"

112 Suchergebnisse

Pityriasis versicolor (Übersicht) B36.0 Dermatologie
Pityriasis versicolor flava; Tinea versicolor
...zt. Hinw.: Capillitium als Erregerreservoir! Labor.: entbehrlich. DD.: Pityriasis rosaea, Syphilis, seborrhoisches Ekzem. Merke: häufige, jedoch harmlose Erkrankung; kein Hygienefehler. Keine Übertragung von Mensch zu Me...
Blepharitis H01.00 Dermatologie
...chiedlicher Genese. Vorkommen/Epidemiologie Kontaktallergien (v.a. Kosmetika), atopische Dermatitis seborrhoisches Ekzem, Rosazeablepharitis; Blepharitis pediculosa, Blepharitis granulomatosa, Blepharitis phlegmonosa, Bl...
Alkohol Hautveränderungen F10.1 Dermatologie
...Dermatosen, die durch chronischen Alkoholkonsum aggravieren können: Rosazea Rhinophym Acne vulgaris Seborrhoisches Ekzem Psoriasis vulgaris. Indirekte Hautveränderungen, die durch Alkohol-bedingte Veränderungen anderer O...
Malasseziafollikulitis B36.8 Dermatologie
Malassezia-Folliculitis; Malassezia-Follikulitis; Pityrosporumfolliculitis; Pityrosporumfollikulitis; Pityrosporum-Follikulitis
...Mitbehandlung! Labor.: falls nicht bekannt, Systemerkrankung mit Immunsuppession ausschließen. DD.: seborrhoisches Ekzem, Acen vulgaris. Therapie: systemische Antimykotika. Differentialdiagnose Akneiforme Exantheme; akne...
Pityriasis versicolor alba B36.0 Dermatologie
Pityriasis versicolor achromians; Pseudoachromia parasitica
...Arzt Hinw.: Capillitium als Erregerreservoir! Labor: entbehrlich DD.: Pityriasis rosaea, Syphilis, seborrhoisches Ekzem Prog.: günstig, Rezdive in der neuen Saison wahrscheinlich Merke: häufige, jedoch harmlose Erkranku...
Versorgungsmedizin-Verordnung Dermatologie
GdB; GdS; Grad der Behinderung; Grad der Schädigungsfolgen
...mit klinischer oder vergleichbar intensiver ambulanter Behandlungsnotwendigkeit mehrmals im Jahr 50 Seborrhoisches Ekzem geringe Ausdehnung und Beschränkung auf die Prädilektionsstellen 0-10 sonst je nach Ausdehnung 20-3...
Zinkmangel-Dermatosen E60 Dermatologie
...thica. Diagnose Erniedrigung von Serumzinkspiegel und alkalischer Phosphatase. Differentialdiagnose Seborrhoisches Ekzem, Psoriasis vulgaris. Therapie Alimentäre Zufuhr: Zink-Quellen in der Nahrung stammen zu 33% aus Fle...
Abt-Letterer-Siwe-Krankheit C96.0 Dermatologie
akute disseminierte juvenile Form; akute disseminierte Langerhans-Zell-Histiozytose; akute disseminierte LCD; Akute Retikuloendotheliose; aleukämische Retikulose; Histiocytosis X; Histiocytosis X akute disseminierte juvenile Form; Letterer-Siwe-Krankheit; Letterer-Siwe M.; Retikuloendotheliose akute; Retikulose aleukämische
...%. Therapie: je nach Ausdehnung und Organbefall. Chemotherapie mit Vinblastin. Differentialdiagnose Seborrhoisches Ekzem, familäre hämophagozytische Lymphohistiozytose, Dyskeratosis follicularis, Leukämie. Externe Therap...
Acrodermatitis papulosa eruptiva infantilis L44.4 Dermatologie
Akrodermatitis infantile papulöse; Gianotti-Crosti-Syndrom; infantile papulöse Akrodermatitis; papular eruptions of infants
...gsparameter, positive Virus-serologie, ansonsten unspezifisch. DD.: PLEVA, Pupura Schönlein-Henoch, seborrhoisches Ekzem Therapie: symptomatisch mit blanden Salben und Cremes. Keine Systemtherapie. Differentialdiagnose I...
Alterserythrodermie L53.87 Dermatologie
Idiopathische Erythrodermie
...ch kommen neben Ekzemen unterschiedlicher Genese, Psoriasis, kutane T-Zell-Lymphome, Lichen planus, seborrhoisches Ekzem und auch Pemphigus infrage.
Ammoniumbituminosulfonat Dermatologie
Ammoni bituminosulfonas; Ammoniumbituminosulfonat; Ammonium sulfichthyolicum; Ammoniumsulfobitol-Zinkoxidschüttelmixtur 25% (NRF 11.2.); Bituminosulfat; Bitumol; Ethanolhaltige Ammoniumsulfobitol-Zinkoxidschüttelmixtur 25% (NRF 11.4.); Ichtammolum Ph.Eur.8; Ichthyol; Ölschieferdestillat; Ölschieferprodukt; Rosazeapaste (nach Braun-Falco); Schieferöl; Schieferöl-Creme W/O 5%; Schieferöl-Lotio 2%; Schieferöl-Paste 2%; Schieferöl-Paste hautfarbene 2%; Schieferöl-Salbe 100%; Schieferöl-Salbe 10/20 oder 50% (NRF 11.12.); Schieferöl-Salbe 50%; Schieferöl-Zinkoxidschüttelmixtur Ethanol-haltige 25% (NRF 11.4.); Schieferöl-Zink-Salbe 2%; Schwarze Zugsalbe; Zugsalbe schwarze
Ataxia teleangiectatica G11.3 Dermatologie
cerebello-okulokutane Teleangiektasie; Louis-Bar-Syndrom; Teleangiektasie-Ataxie-Syndrom; Teleangiektasie cerebello-okulokutane
.... Klinisches Bild Integument: Canities (vorzeitiges Ergrauen); Hirsutismus, Keratosis follicularis; seborrhoisches Ekzem. Teleangiektasien, ephelidenartige Hyperpigmentierungen, varioliforme Atrophien im Gesicht. Neurolo...
Bitterstoffe Naturheilkunde
Amara; Bittermittel; Bitterstoffdrogen
Dermatitis, dysseborrhoische Dermatologie
Dermatitis seborrhoides Dermatologie
Diflorasondiacetat Dermatologie
...on Stark wirksames halogenisiertes Glukokortikoid. Indikation Chronische Ekzeme, Psoriasis capitis, seborrhoisches Ekzem des Kopfes. Eingeschränkte Indikation Schwangerschaft. Dosierung und Art der Anwendung 1-2mal/Tag d...
Dyskeratosis follicularis Q82.8 Dermatologie
Darier disease; Darier-Krankheit; Darier M.; Dyskeratosis follicularis vegetans; Keratosis vegetans; M.Darier; MIM 124200; Morbus Darier; Porospermosis cutanea; Porospermosis follicularis vegetans
...is nigricans; Pemphigus chronicus benignus familiaris; Pemphigus vegetans; hyperkeratotische Naevi; seborrhoisches Ekzem; Transitorische akantholytische Dermatose; akantholytisches dyskeratotisches Akanthom; inzidentelle...
Erythema perstans faciei L53.83 Dermatologie
Erythema faciale persistens; Erythema faciale perstans; Gesichtsmaske konstitutionelle; konstitutionelle Gesichtsmaske; persistierende Gesichtsrötung; Rubeosis faciei; Rubeosis faciei perstans vasomotorica; Typus rusticanus
...es, Rosacea, Dermatomyositis, Flush Labor: nicht relevant Differentialdiagnose Sarkoidose; Rosazea; seborrhoisches Ekzem; Psoriasis vulgaris; Pemphigus erythematosus; Naevus flammeus; Lupus erythematodes, systemischer; E...
Erythromycin-Creme hydrophile 0,5/1/2 oder 4% (NRF 11.77.) Dermatologie
Hydrophile Erythromycin-Creme 0,5/1/2 oder 4%; NRF 11.77.
Erythromycin-Lösung Ethanolhaltige 0,5/1/2 oder 4% (NRF 11.78.) Dermatologie
Erythromycin Lösung; Erythromycin-Lösung; Ethanolhaltige Erythromycin-Lösung 0,5/1/2 oder 4% (NRF 11.78.); NRF 11.78.
Ethanolhaltiges Salicylsäure-Gel 6% (NRF 11.54.) Dermatologie
NRF 11.54.; Salicylsäuregel; Salicylsäure-Gel 6% ethanolhaltiges 6%; Salizylsäuregel
Hand-Schüller-Christian-Krankheit D96.5 Dermatologie
...hle, Atemwege, Genitalien). Klinisches Bild Hautveränderungen in 30% der Fälle. Polymorphes, an ein seborrhoisches Ekzem erinnerndes Bild. Trockene, blass-bräunliche Haut, Petechien, disseminierte bis tuberöse, mit Schup...
Hefepilz-Infektionen B37.9 Dermatologie
HIV-Infektion Z21; B20-B24 Dermatologie
...ies Demodex folliculorum Demodex-Follikulitis Tumoren Humanes Herpes-Virus 8 Kaposi-Sarkom Sonstige seborrhoisches Ekzem Exsikkationsekzem habituelle Aphthen Hypersensitivitässyndrom nach Carbamazepin Purpura bei Autoimm...
Hydrocortison-Salbe (nach Fanconi) Dermatologie