Sumpfgrindelie

Zuletzt aktualisiert am: 05.11.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Grindelia humilis; Hairy Gumweed; Sparrige Grindelie

Erstbeschreiber

Der Gattungsname Grindelia stammt von dem deutschen Botaniker David Grindel (1766-1836), nach dem die Gattung benannt wurde.

Definition

Die Sumpfgrindelie, auch Grindelia humilis,  ist eine perenniale bis zu 1.5 m große Pflanze in der Familie der Asteraceae (Compositae).  Die Pflanze ist in Nordamerika heimisch.  

Grindelia Humilis extract ist der Extrakt aus den getrockneten Blättern und Blütenköpfen von Grindelia humilis, der in kosmetischen Rezepturen genutzt wird. Der Extrakt wirkt kräftigen auf Haut oder Haar.  

Naturheilkundlich werden in der Volksmedizin Extrakte von Grindelia humilis als Antiasthmatikum, als Expektorans und Sedativum eingesetzt.  In Externa wirken die Extrakte antipruritisch.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Grieve A (1984)  Modern Herbal. Not so modern (1930's) but lots of information, mainly temperate plants. Penguin 1984 ISBN 0-14-046-440-9
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 05.11.2017