Stechpalme

Zuletzt aktualisiert am: 19.11.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Christdorn; Hülsenbusch; Ilex aquifolium; Palmendorn; Stecheiche; Stechgrün; Stechholder; Stechhülse; Stechlaub; Stechweide; Walddistel

Definition

Die Stechpalme ist ein bis 10m hoher sommer- oder immergrüner Strauch/ Baum aus der Familie der Stechhüsengewächs (Aquifoliaceae). Die Pflanze ist in Mittel- und Südeuropa heimisch. Die meist wechselständig an den Zweigen angeordneten, etwas ledrigen, eiförmigen Laubblätter sind bis 7cm lang, meist gestielt und haben glatte oder gesägte bis dornige Blattränder. Die Blüten (Mai-Juni) sind kleine und achselständig. Die roten, etwa erbsengroßen en Steinfrüchte enthalten je 1-10 Samen. Sie sind giftig. Für Erwachsene gelten 20-30 Beeren als tödlich.

Ilex aquifolium ist Stammpflanze von Folia Aquifiliae (Folia aquifolii) die Stechpalmenblätter, auch Christdornblätter genannt, die volksmedizinisch genutzt werden.

In kosmetischen Rezepturen wird „Ilex aquifolium extract“ durch Dampfdestillation aus den Blättern und Früchten gewonnen.

Verweisende Artikel (2)

Folia Aquifiliae; Ilicin;

Weiterführende Artikel (1)

Ilex aquifolium extract (INCI);
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 19.11.2017