Sennesblätter+Indische Flohsamen

Zuletzt aktualisiert am: 08.06.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Fixe Kombination aus Sennesblättern und Indischen Flohsamen, die nach Kommission E den Status einer Empfehlung hat und daher als Muster bezeichnet wird. 

Wirkungen

Die fixe Kombination aus:

wirkt laxierend.

Anwendungsgebiet/Verwendung

Die Kombination aus Sennesblätter und Indischen Flohsamen wird bei Verstopfungen eingesetzt.

Dosierung

Die einzelnen Bestandteile dieser fixen Kombination müssen Mengen von 50 bis 75 % ihrer Tagesdosis als Einzelmonografie enthalten sein. 

Unerwünschte Wirkungen

Es kann in einzelnen Fällen zu Überempfindlichkeitsreaktionen kommen. Im Rahmen von Langzeitanwendungen kann es zudem zu einem Elektrolyteverlust, Albuminurie und Hämaturie kommen.

Kontraindikation

Bei Verengungen sowie akut Entzündungen des Magen-Darm-Traktes,  schwer einstellbarem Diabetes mellitus, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Appendizitis, abdominalen Schmerzen unbekannter Ursache sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit, sollte von einer Einnahme abgesehen werden.

Wechselwirkungen

Bei einer Langzeitanwendung durch Kaliummangel tritt eine Wirkungsverstärkung von Herzglykosiden ein und Antiarrhythmika können in ihrer Wirkung beeinflusst werden. Kaliumverluste können zudem von Nebennierenrindensteroiden, Süßholzwurzel und Thiaziddiuretika verstärkt werden.

Handelsnamen

Agiocur® Granulat 1-1-1 TL 

Hinweis(e)

Indische Flohsamen sollten immer mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden, ausgenommen ist hiervon Milch.
Zur Einnahme von anderen Medikamenten sollte ein zeitlicher Abstand von 30 Minuten eingehalten werden.
Bei Patienten die Insulinpflichtig sind, muss die Dosierung des Insulins kontrolliert und ggf. gesenkt werden 

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Schilcher H (2016) In: Leitfaden Phytotherapie, Urban & Fischer Verlag München, S. 365 f.

Weiterführende Artikel (3)

Kommission E; Plantaginis ovata semen; Sennae folium;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 08.06.2017