Seifenkraut echtes

Zuletzt aktualisiert am: 14.03.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Gewöhnliches Seifenkraut; Saponaria officinalis

Definition

Das Echte Seifenkraut, auch Saponaria officinalis oder gewöhnliches Seifenkraut genannt, ist eine Pflanze aus der Gattung der Seifenkräuter (Saponaria) und gehört zur Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae). Ihr Verbreitungsgebiet ist Eurasien.

Allgemeine Information

Das Echte Seifenkraut ist eine ausdauernde Pflanze, die Wuchshöhen zwischen 30 und 80 cm erreicht. Die Pflanze bildet stark verzweigte, unterirdische Rhizome aus. Der aufrechte, meist unverzweigte Stängel ist weich behaart und dicht belaubt. Die kreuzgegenständig angeordneten Laubblätter sind lanzettlich etwa 5 bis 10 cm lang. Die Blütezeit reicht von Juni bis Oktober. Die dichtstehenden, schwach  duftenden doldenartige Blütenstände sind von blassrosa bis weißer Farbe. Fruchtreife erlangt die Pflanze in den Monaten von September bis Oktober.

Naturheilkunde: Saponaria officinalis ist die Stammpflanze von Saponariae rubrae radix, den getrockneten und kleingeschnittenen Wurzeln und Wurzelstöcken der Pflanze. 

Kosmetik: In kosmetischen Rezepturen wird Saponaria offcinalis extract (INCI), die Droge aus Wurzeln und Blättern als natürliches Tensid genutzt. Die Anwendung ist wegen der toxischen und sensibilisierenden Wirkung nicht empfehlenswert:

Weiterführende Artikel (2)

Saponariae rubrae radix; Tenside;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 14.03.2018