Poloxamine 707 (INCI)

Zuletzt aktualisiert am: 31.01.2018

Autoren: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer, Prof. Dr. med. Martina Bacharach-Buhles

Alle Autoren

Synonym(e)

CAS-Nummer: 11111-34-5

Definition

Poloxamine“ bezeichnet eine Untergruppe der Poloxamere (s.u. Poloxamere). Poloxamine sind wie die Poloxamere Blockpoymere, die strukturell aus einem Ethylendiamin-Kern zusammengesetzt sind, dessen Aminogruppen mit Copolymeren aus Polyoxyethylen- und Polyoxypropylen-Blöcke1n variabler Länge substituiert sind. Es handelt sich um nichtionische Tenside.

Poloxamine 707 wird in kosmetischen Rezepturen verwendet. Poloxamine 707 wirkt als Emulgator (grenzflächenaktive Substanz, die in kosmetischen Präparaten als Hilfsstoff eingesetzt wird um 2 miteinander nicht mischbare Flüssigkeiten -z.B. Öl und Wasser- zu einer Emulsion zu vereinigen).

Weiterführende Artikel (3)

Emulgatoren; Poloxamere; Tenside;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 31.01.2018

Artikelinhalt