Phenylpropanderivate

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Phenylpropankörper; Phenylpropanoide

Definition

Große Gruppe von vorwiegend pflanzlichen (sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe) aromatischen C6-C3-Körpern.  Zu den Phenylpropanderivate gehören Phenylacrylsäuren (Derivate der Zimtsäure), Cumarinderivate, Phenylallylderivate, Lignane, Lignin und deren Derivate. Von den Phenylpropanderivaten leiten sich ferner zahlreiche in Pflanzen vorkommende Phenylcarbonsäuren ab. Alle Phenylpropanderivate werden über einen identischen Syntheseweg (Shikimisäure-Chorisminsäure) gebildet und können als Derivate von Phenylalanin und Tyrosin aufgefasst werden. 

Verweisende Artikel (3)

Phenylpropanoide; Rhodiolae roseae radix; Rosavin;

Weiterführende Artikel (2)

Cumarine; Lignane;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017