Melilotosid

Zuletzt aktualisiert am: 04.11.2016

Autoren: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer, Prof. Dr. med. Martina Bacharach-Buhles

Alle Autoren

Definition

Glukosid der Cumarsäure (sog. gebundenes Cumarin). Melilotosid tritt als Vorstufe von Cumarin z.B. in Galium odoratum oder in Melilotus officinalis, dem echten Steinklee auf. Beim Welken der Pflanzen kommt es zu einer enzymatischen Spaltung des Moleküls. Unter UV- Einfluss isomeriert die genuin vorliegende trans-Cumarsäure in die cis-Cumarsäure (= Cumarinsäure), die sich dann in das zyklische Cumarin umwandelt. 
 

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Atay I et al. (2016) Evaluation of in vitro antiprotozoal activity of Ajuga laxmannii and its secondary metabolites. Pharm Biol 54:1808-1814.
  2. Calzada F et al. (2003) Antiprotozoal activity of the constituents of Teloxys graveolens. Phytother Res 17:731-732. PubMed PMID: 12916068.
  3. Khodakov GV et al.(1996)Triterpene and steroid saponins isolated from two Melilotus species. Adv Exp Med Biol 405:211-222.

 

Verweisende Artikel (1)

Cumarin;

Weiterführende Artikel (1)

Steinklee;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 04.11.2016