Lini semen

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autoren: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer, Prof. Dr. med. Martina Bacharach-Buhles

Alle Autoren

Synonym(e)

Flax seed (engl.); Leinsamen

Definition

Semen Lini, Leinsamen als getrocknete Früchte findet als offizinelle Anwendung (Ph.Eur.8, Kommission 8) medizinische Verwendung.
Semen Lini enthält zu 35-40% fettes Öl, 6% Schleimstoffe, Pektine, 20% Eiweiß, mehrere Enzyme. Weiterhin Linamarin ein Blausäureglykosid.
 

Anwendungsgebiet/Verwendung

Intern: werden ganze oder gequetschte Samen oder Schleimzubereitungen verabreicht. Indikation: Obstipation, als mildes Laxans bei Reizdarmsyndrom (K58.9), Divertikulitis (K57.32) oder Gastritis (K29.1).
Extern: Leinsamenauflage (s.dort).

Verweisende Artikel (4)

Diarrhö; Leinsamen; Quellungszahl; Schleimstoffe;

Weiterführende Artikel (1)

Leinsamenauflage;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017