Kämpferol

Zuletzt aktualisiert am: 15.07.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

CAS-Nr.: 520-18-3; Nimbecetin; Populnetin; Robigenin

Definition

Flavonderivat (s.u. Flavonoide) das natürlich in zahlreichen Pflanzen, meist glykosidisch mit einem Zucker verbunden, vorkommt. Kämpferol findet sich u.a. in Sennesblättern, in der Teufelskrallenwurzel, in den Blüten von Prunus spinosa und Primula veris (Echte Schlüsselblume) und in den Früchten von Rhamnusarten.  

Wirkungen

Kämpferol ist ein Phytoöstrogen. Die Substanz wirkt, wie experimentell nachweislich,  antimikrobiell, antientzündliche, kardio- und neuroprotektiv, analgetisch und anxiolytisch.

Weiterführende Artikel (3)

Flavonoide; Schlüsselblume echte ; Teufelskrallenwurzel;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.07.2018