Hederae folium

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Efeublätter; Folia Hederae helicis; Hederae helicis folium; Hedera folium; Herba Hederae; ivy leaves (engl.)

Definition

Durch die Kommissionen E und ESCOP monographierten im Frühjahr geernteten und getrockneten, ganzen oder geschnittenen Blätter von Hedera helix dem Efeu.

Inhaltsstoffe

Efeublätter enthalten 5% Triterpensaponinglykoside wie Hederacosid C (nach Ph.Eur. mindestens 3% bezogen auf die getrocknete Droge). Durch hydrolytische Spaltung entstehen aus den Saponinglykosiden u.a. das Aglykon Hederagenin sowie weiterhin die toxisch (hämolytisch) wirkenden alpha-Hederin und beta-Hederin. Zusätzlich enthält die Droge noch Chlorogensäure, Kaffeesäure, Scopolin, Rutosid sowie Polyine wie Falcarinol (mittelstark wirksames Kontaktallergen).   

Wirkungen

Efeublätterauszüge haben expektorierende, sekretolytische und mukolytische Wirkungen. Wirksamkeitsbestimmend ist hierfür alpha-Hederin.Weiterhin wirken sie  antiödematöse, spasmolytisch und gefäßerweiternd. Aufgrund antibakterieller und fungizider Eigenschaften findet man Efeuextrakte auch in medizinischen Salben, Shampoos und Tinkturen sowie in Naturkosmetik. In der Volksmedizin bei Keuchhusten, Bronchitiden und Ekzemerkrankungen eingesetzt. Häufig eingesetztes Rubefaciens (hautirritierende Wirkung).

Anwendungsgebiet/Verwendung

Katarrhe der Atemwege, chronisch entzündliche Atemwegserkrankungen (Kommission E, ESCOP). Für diese Indikation liegen zahlreiche positive Studienergebnisse auch Placebo-kontrollierte, doppelblinde klinische Studien bei Kindern und Erwachsenen vor. 

Dosierung

Je nach Packungsbeilage der Fertigpärarate. 

Unerwünschte Wirkungen

Urtikaria, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall.

Kontraindikation

Allergien gegen Familienmitglieder der Araliaceae; s.a. Rhusdermatitis, s.a. Efeudermatitis 

Rezeptur(en)

Die Kombination Thymiankraut+Efeublätter besteht aus

und wirkt expektorierend, antiseptisch, antibakteriell und wird bei einer Bronchitis oder Katarrhe der oberen Atemwege eingesetzt.

Handelsnamen

Efeu-Spezialextrakt EA 575®; Esberi®-Efeu Hustensaft,

Prospan® Liq (20-20-20 Tropfen/Tag)

Bronchipret® Tropfen enthalten eine Thymian/Efeu-Kombination.  

 

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Cwientzek U et al.(2011) Acute bronchitis therapy with ivy leaves extracts in a two-arm study. A double-blind, randomised study vs. an other ivy leaves extract. Phytomedicine 18:1105-1109.
  2. Fazio S et al.(2009)  Tolerance, safety and efficacy of Hedera helix extract in inflammatory bronchial  diseases under clinical practice conditions: a prospective, open, multicentre postmarketing study in 9657 patients. Phytomedicine 16:17-24.
  3. Greunke C et al.(2015)  A  systematic study on the influence of the main ingredients of an ivy leaves dry extract on the β2-adrenergic responsiveness of human airway smooth muscle cells.  Pulm Pharmacol Ther 31:92-98.
  4. Hecker, M et al. (2002) Behandlung chronischer Bronchitis mit einem Spezialextrakt aus Efeublättern – multizentrische Anwendungsbeobachtung mit 1350 Patienten. Forsch. Komplementärmed. Klass. Naturheilkd 9: 77-84.

  5. Jones JM et al.(2009) Allergic contact dermatitis to English ivy (Hedera helix)--a case series. Contact Dermatitis 60:179-180.

  6. Lang C et al.(2015) A Valuable Option for the Treatment of Respiratory Diseases: Review on the Clinical Evidence of the Ivy Leaves Dry Extract EA 575®.  Planta Med 81:968-974.
  7. Mansfeld, HJ et al. (1998) Therapie des Asthma bronchiale mit Efeublätter-Trockenextrakt. Münch. Med. Wschr 140 26-30.

  8. Mendel M et al. (2011) The effect of the whole extract of common ivy (Hedera helix) leaves and selected active substances on the motoric activity of rat isolated stomach strips. https://www.J Ethnopharmacol 134:796 802. 

  9. Schulte-Michels J et al.,(2016) Ivy leaves dry extract EA 575® decreases LPS-induced IL-6 release from murine macrophages. Pharmazie 71:158-161.
  10. Zeil S et al. (2014) Tolerance and effect of an add-on treatment with a cough medicine containing ivy leaves dry extract on lung function in children with bronchial asthma. Phytomedicine 21:1216-1220. 

 

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017