Gewürznelkenba

Zuletzt aktualisiert am: 08.03.2019

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Clove; Syzygium aromaticum

Definition

Der Gewürznelkenbaum ist eine 10-20 m hohe, zu den Myrtengewächsen (Myrtaceae) gehörende Baumart mit immergrünen, 10-15 cm langen, ovalen Blättern sowie gelblich-weißlichen aromatisch riechenden Blüten. Syzygium aromaticum ist auf den Philippinen und den Molukken heimisch, kommt auch in Madagaskar vor.

Der Gewürznelkenbaum ist Stammpflanze von Caryophylli flos, den offizinellen Gwürznelken aus getrockeneten Blütenknospen. Die Blütenknospen enthalten ein ätherisches, die Substanz Eugenol enthaltendes, Öl. Weiterhin enthält das Öl (Gewürznelkenöl)  in kleineren Mengen die Stoffe Acetyleugenol und ß-Caryophyllen.

Caryophylli flores aetheroleum, das offizinelle Gewürznelkenöl ist nach Ph.Eur.8 das ätherische Öl der Blütenknospen, Blütenstiele und Laubblätter. Nach ÖAB das ätherische Öl der Bütenknopen.    

Allgemeine Information

Anbaugebiete der Gewürznelkenbäume sind die Philippinen, Indonesien, Malaya, Madagaskar, Sansibar, Seychellen, versch. Gebiete an der ostafrikanischen Küste.

Verwendet wird das Nelkenöl und die Nelke selbst. Bei den Nelkenölen werden die Öle der verschiedenen Pflanzenteile unterschieden.

Die Gewürznelke wird zum Kochen und Backen und in der Nahrungsmittelindustrie als Geschmacks- und Geruchsstoff eingesetzt. Aus Eugenol werden Vanillin und Isoeugenol sowie andere Eugenolderivate synthetisiert.

 

Komplikation

Als Allergene spielen Eugenol und Isoeugenol eine große Rolle. Sensibilisierungspotenz: Mittelstark. Sensibilisierungshäufigkeit: Gelegentlich. Sensibilisierungen ( KontaktallergieUrtikaria) finden sich hauptsächlich auf zahnärztlichem Material bei zahnärztlichem Personal. Kreuzreaktivität besteht zu Perubalsam. Nelkenöl hat offenbar  auch eine antimykotische und antibakterielle Wirksamkeit. Noch heute ist es ein Standardmittel bei Zahn-Wurzelfüllungen.

Die DKG hat Nelkenöl bisher 2% in Vaseline getestet. Diese Applikationsform ist alsTestsubstanz in Deutschland nicht mehr erhältlich. Insofern wird nunmehr (Stand 2016) die Testsubstanz Eugenol 1% in Vaseline empfohlen. Nelkenöl besteht zu 90% aus Eugenol, das auch im Duftstoff-Mix enthalten ist.  

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Adefegha SA et al. (2014) Antihyperglycemic, hypolipidemic, hepatoprotective and antioxidative effects of dietary clove (Szygium aromaticum) bud powder in a high-fat diet/streptozotocin-induced diabetes rat model. J Sci Food Agric 94: 2726-2737
  2. Dibazar SP et al. (2014) Immunomodulatory effects of clove (Syzygium aromaticum) constituents on macrophages: in vitro evaluations of aqueous and ethanolic components. J Immunotoxicol 12: 124-131
  3. Geier J et al. (2016) Aktuelles zu den Epikutantestreihen der Deutschen Kontaktallergie-Gruppe. Dermatologie in Beruf und Umwelt 64: 70-75
  4. Hausen BM, Vieluf K (1997) Allergiepflanzen, Pflanzenallergene. Ecomed Verlag Landsberg/München 224–226
  5. Lee JI et al. (2001)  Purification and characterization of antithrombotics from Syzygium aromaticum (L.) Merr. & PERRY. Biol Pharm Bull 24: 181-187
  6. Mansourian A et al. (2014) The comparative study of antifungal activity of Syzygium aromaticum, Punica granatum and nystatin on Candida albicans; an in vitro study. J Mycol Med 24: e163-168
  7. Ranasinghe L (2002) Fungicidal activity of essential oils of Cinnamomum zeylanicum (L.) and Syzygium aromaticum (L.) Merr et L.M. Perry against crown rot and anthracnose pathogens isolated from banana. Lett Appl Microbiol 35: 208-211
  8. Sultana B et al. (2015) In vitro antimutagenic, antioxidant activities and total phenolics of clove (Syzygium aromaticum L. seed extracts. Pak J Pharm Sci 27:893-899
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 08.03.2019