Fichte

Zuletzt aktualisiert am: 23.01.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Fichte; Gemeine Fichte; Gewöhnliche Fichte; Picea abies; Picea excelsa; Pinus abies L.; Rotfichte; Rottanne

Definition

Die Gemeine Fichte, Picea abies, ist eine Europa und Asien heimischer aufrecht wachsender, immergrüner Baum in der Gattung der Fichten (Picea) mit einer kegelförmigen Silhouette . Picea abies erreicht Wuchshöhen bis zu 40m. Der Stamm zeigt eine rötlich-braun gefärbte, feinschuppige Rinde, die in Gebirgslagen sich eher grau einfärbt. Die Nadeln sind stechend-spitz, im Querschnitt vierkantig. Die Gemeine Fichte entwickelt zwischen Mai und Juni karminrot bis gelbe Blüten. Aus den Blütenständen entwickeln sich im Verlaufe von Monaten die verholzten "Tannenzapfen".

Allgemeine Information

Naturheilkunde: Picea abis ist zusammen mit anderen Arten der Gattung Abies oder Picea Stammpflanze von:

Kosmetik.

  • Das ätherische Öl aus friscchen Nadeln, Zweigspitzen oder Ästen wird unter der INCI-Bezeichnung "Picea excelsa oil" geführt.
  • Der Extrakt aus den Knospen wird als "Picea excelsa extract" bezeichnet.
  • Der Extrakt aus den Nadeln wird als "Picea excelsa leaf extract" bezeichnet. 

Weiterführende Artikel (2)

Piceae aetheroleum ; Piceae turiones recentes;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 23.01.2018