Bischofskraut

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Ammi visnaga; Bischofskraut; Zahnstocher-Ammi; Zahnstocher-Knorpelmöhre

Allgemeine Information

Das Bischofskraut (Ammi visnaga L.), auch Zahnstocher-Knorpelmöhre oder Zahnstocher-Ammei genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Doldenblütler (Apiaceae). Sie hat ihr Verbreitungsgebiet in Eurasien und Nordafrika und wird als Arzneipflanze verwendet.

Das Bischofskraut ist eine ein- bis zweijährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von bis zu einem Meter erreicht. Die Pflanze treibt zahlreiche weißliche Blüten die in größeren doldenförmigen Blütenständen vereint sind. Ihre arzneilich genutzten Früchte sind 2 bis 2,5 Millimeter lang.

Allgemeine Information

Das Bischofskraut (Ammi visnaga L.), auch Zahnstocher-Knorpelmöhre oder Zahnstocher-Ammei genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Doldenblütler (Apiaceae). Sie hat ihr Verbreitungsgebiet in Eurasien und Nordafrika und wird als Arzneipflanze verwendet.

Das Bischofskraut ist eine ein- bis zweijährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von bis zu einem Meter erreicht. Die Pflanze treibt zahlreiche weißliche Blüten die in größeren doldenförmigen Blütenständen vereint sind. Ihre arzneilich genutzten Früchte sind 2 bis 2,5 Millimeter lang.

Hinweis(e)

Ammi visnaga ist die Stammpflanze der Khellin-haltigen Ammeos visnagae fructus

Weiterführende Artikel (2)

Ammeos visnagae fructus; Arzneipflanze;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017