Baptisiae tinctoriae radix

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autoren: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer, Prof. Dr. med. Martina Bacharach-Buhles

Alle Autoren

Synonym(e)

Baptisia tinctoria radix; Färberhülsenwurzel; indigo plant root

Definition

Extrakt aus der Wurzel der Färberhülse

Inhaltsstoffe

Wirksamkeitsbestimmend gelten nach heutigem Kenntnisstand verschiedene Polysaccharide (Heteropolysaccharide), vor allem Arabinose und Galaktose als Bestandteil von Arabinogalactan-Proteinen, die auch in Echinacea angustifolia dem schmalblättrigen Sonnenhut vorkommen. 

Wirkungsspektrum

Die Inhaltsstoffe der Färberhülsenwurzel sollen immunstärkende Wirkungen besitzen. Extrakte der Färberhülsenwurzeln werden bisher in Kombination mit anderen Pflanzen (Echinacea angustifolia und Lebensbaumspitzen – Esberitox N®) eingesetzt. In dieser Kombination soll der Wirkstoff eine Verbesserung der körpereigenen Abwehrreaktion bewirken.

Eine eigene offizielle medizinische Bewertung der nationalen Gesellschaften für Phytotherapie (ESCOP und der Kommission E), liegt zur Färberhülsenwurzel auf Grund der unzureichenden wissenschaftlichen Erkenntnisse noch nicht vor. 

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Banerji P et al. (2012) Efficacy of  Baptisia tinctoria in the treatment of typhoid: its possible role in inducing antibody formation. J Complement Integr Med 9:Article 15. 
  2. Classen B et al.(2006) Immunomodulatory effects of arabinogalactan-proteins from Baptisia and Echinacea. Phytomedicine 13:688-694. 
  3. Wack M et al.(2005) An acidic arabinogalactan-protein from the roots of Baptisia tinctoria. Planta Med 71:814-818. 

 

Verweisende Artikel (2)

Färberhülse; Färberhülsenwurzel;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017