Anethi fructus

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Dillfrüchte

Definition

Anethi fructus, auch Dillfrüchte genannt, ist eine Droge die in pflanzlichen Arzneimitteln unter anderem zur Behandlung von dyspeptischen Beschwerden und Gastritis eingesetzt wird.

Inhaltsstoffe

Anethi fructus enthält carvonreiches ätherisches Öl, Cumarinderivate und Kaffeesäurederivate.

Wirkungen

Dillfrüchte weisen eine spasmolytische und bakteriostatische Wirkung auf. Dabei wirkt das ätherische Öl spasmolytisch an der glatten Muskulatur des Gastrointestinaltrakts.

Anwendungsgebiet/Verwendung

Dillfrüchte werden bei dyspeptischen Beschwerden, Gastritis, Flatulenz und Magenbeschwerden verwendet.

Dosierung

Die mittlere Tagesdosis der Droge liegt bei 3 g, bzw. 0,1 bis 0,3 g ätherisches Öl. Die Droge wird in Aufgüssen oder anderen galenischen Zubereitungen zum Einnehmen oder als Gewürz als präventive diätische Maßnahme eingenommen.

Unerwünschte Wirkungen

Es sind keine unerwünschten Wirkungen bekannt.

Kontraindikation

Es sind keine Kontraindikationen bekannt.

Wechselwirkungen

Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten bekannt.

Hinweis(e)

Die spasmolytische und bakteriostatische Wirkung ist schwächer als in Zubereitungen mit Kümmel. Eine cholesterinsenkende Wirkung konnte bisher nicht nachgewiesen werden.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Schilcher H (Hrsg.) in, Leitfaden Phytotherapie, Urban & Fischer Verlag (2016) München, S.107.

Verweisende Artikel (1)

Dill;

Weiterführende Artikel (2)

Cumarine; Kaffeesäure;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017