Triticum vulgare germ oil unsaponifiables (INCI)

Zuletzt aktualisiert am: 04.04.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

CAS-Nummer: 84012-44-2

Definition

Triticum vulgare germ oil, das Weizenkeimöl, besteht aus dem Extrakt aus Weizenkeimligen (Triticum aestivum/vulgare). Das für kosmetische Zwecke gewonnene Öl kann durch Auspressen, wie auch andere Methoden (z.B. durch Lösungsmittel) aus den Weizenkeimlingen gewonnen werden. Triticum vulgare germ oil unsaponifiables besteht aus dem Rückstand des Weizenkeimöls, der bei der Verseifung der Öl-Fettsäuren als Unverseifbares zurückbleibt.

Triticum vulgare germ oil unsaponifiables wird in kosmetischen Rezepturen eingesetzt. Es wirkt als Emolliens (macht die Haut glatt und geschmeidig), Haarkonditionierungsmittel (macht das Haar leichter kämmbar, geschmeidig, weich und glänzend und verleiht ihm Volumen) sowie hautschützend und hautpflegend.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 04.04.2018