Thioxanthine (INCI)

Zuletzt aktualisiert am: 30.03.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

9H-thioxanthen; CAS-Nummer: 261-31-4; Dibenzothiapyran; Thiaxanthen; Thioxanthen; Thioxanthene; w

Definition

„Thio..“ bezeichnet einen Schwefelbestandteil in dem Molekül, „xanthine“ (ist nicht zu  verwechslen mit den Xanthinen,  den natürlich vorkommenden Alkaloiden mit einem Purin-Ringsystem als Grundkörper – typischer  Vertreter ist Coffein) einen polzyklischen Kohlenwasserstoff, ein   Xanthenanalogon mit der Summenformel C13H10S. Beim Thioxanthine (Thioxanthen) ist im mitttleren der drei Ringe des Xanthens ein Kohlenstoffatom durch ein Schwefelatom ersetzt.

Anwendungsgebiet/Verwendung

Thioxanthine ist eine Substanz die in kosmetischen Rezepturen eingesetzt wird. Die Substanz wirkt als Haarkonditionierungsmittel (macht das Haar leicht kämmbar, geschmeidig, weich und glänzend und verleiht ihm Volumen) und als Antioxidant (hemmt durch Sauerstoff verursachte Oxidationsprozesse und damit den Abbau und Verderb von Inhaltsstoffen).

 

 

Weiterführende Artikel (1)

Caffeine (INCI) ;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 30.03.2018