Tetrasodium dicarboxyethyl stearyl sulfosuccinamate (INCI)

Zuletzt aktualisiert am: 29.03.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

CAS Number: 3401-73-8

Definition

 „Sodium“ bezeichnet das Alkalimetall Natrium, „stearyl“ die Alkylkomponente octadecyl, „succinate“ Salze/Ester der Bernsteinsäure (succinic acid).

Tetrasodium dicarboxyethyl stearyl sulfosuccinamate ist eine Substanz, die in kosmetischen Rezepturen verwendet wird. Die Substanz wirkt als Emulgator (grenzflächenaktive Substanz, die in kosmetischen Präparaten als Hilfstoff eingesetzt wird um 2 miteinander nicht mischbare Flüssigkeiten -z.B. Öl und Wasser- zu einer Emulsion zu vereinigen), Tensid (waschaktive Substanz; verbessert die gleichmäßige Verteilung der Produkte bei der Anwendung) und als Lösungsvermittler (ist in der Lage Stoffe zu lösen oder zu verdünnen, ohne dass es dabei zu chemischen Reaktionen zwischen gelöstem Stoff und lösendem Stoff kommt).

Weiterführende Artikel (4)

Bernsteinsäure; Emulgatoren; Natrium; Tenside;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 29.03.2018