Synthetic wax (INCI)

Zuletzt aktualisiert am: 27.03.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

CAS-Nummer: 8002-74-2

Definition

Synthetic wax bezeichnet das synthetische Paraffinwachs, das in kosmetischen Rezepturen eingesetzt wird. Das synthetische Wachs wirkt als Bindemittel (sorgen für den gewünschten Zusammenhalt (Kohäsion) pulver-, puderhaltiger oder Creme-förmiger Produkte, verhindern, dass sich Feststoffe und flüssige Bestandteile entmischen), Emolliens (macht die Haut glatt und geschmeidig), Emulsionsstabilisator (unterstützt die Emulsionsbildung und verbessert die Beständigkeit und Haltbarkeit von Emulsionen) und als Viskositätsregler (erhöht oder verringert die Viskosität kosmetischer Mittel), Antistatikum (verringert statische Aufladungen, indem die elektrische Ladung an der Oberfläche, beispielsweise von Haaren, neutralisiert wird).

Weiterführende Artikel (2)

Bindemittel in Kosmetika; Emolliens;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 27.03.2018