Sodium polymethacrylate (INCI)

Zuletzt aktualisiert am: 27.03.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

CAS-Nummer: 25086-62-8

Definition

„Sodium“ bezeichnet das Element Natrium. Acrylate sind Polymere oder Copolymere basierend auf Acrylsäure und/oder anderen Alkylacrylaten (Acrylsäureestern). Methacrylate sind Polymere oder Copolymere basierend auf Methacrylsäure und/oder deren Estern.

Sodium polymethacrylate ist eine Substanz, die in kosmetischen Zubereitungen eingesetzt wird und dort als Bindemittel (bindet pulver- und puderhaltige kosmetische Zubereitungen), Viskositätsregler (erhöht oder verringert die Viskosität kosmetischer Mittel), Filmbildner (bildet einen Film auf Haut, Haar oder Nägeln), Emulsionsstabilisator (unterstützt die Emulsionsbildung und verbessert die Produktstabilität) und Trübungsmittel (verringert die Transparenz und die Lichtdurchlässigkeit durch Eintrübung des Produkts) wirkt.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 27.03.2018

Artikelinhalt