Sodium cocoyl hydrolyzed rice protein (INCI)

Zuletzt aktualisiert am: 14.02.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

„Sodium“ bezeichnet das Element Natrium, "cocoyl" die Fettsäurekomponente, Fettsäuren aus Kokosöl (Cocos Nucifera Oil), „hydrolyzed rice protein“, ein Hydrolysat das durch enzymatische Hydrolyse, Säurehydrolyse oder durch andere Hydrolyseverfahren aus Reisproteinen gewonnen wird.

Sodium cocoyl hydrolyzed rice protein wird in kosmetischen Rezepturen eingesetzt. Die Substanz wirkt als Antistatikum (verringert statische Aufladungen, indem die elektrische Ladung an der Oberfläche, beispielsweise von Haaren, neutralisiert wird) und als Kämmbarkeitshilfe (verringert oder verhindert die Verwirrung der Haare aufgrund von Veränderungen oder Schädigungen an der Haaroberfläche und verbessert so die Kämmbarkeit).

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 14.02.2018