Shea butter glycereth-8 esters (INCI)

Zuletzt aktualisiert am: 19.03.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Shea butter glycereth-8-esters bezeichnet die transesterfizierte Shea butter mit Glycereth-8. Mit dem Namen "Glycereth-wird ein PEG- (Polyethylenglycol-) Ester des Glycerins (Glycerol) bezeichnet. Die Zahl hinter der Bezeichnung "Glycereth" gibt die durchschnittliche Anzahl der Moleküleinheiten (-CH2-CH2-O-) an, hier z.B. Glycereth-8. Von der jeweiligen Zahl der Moleküleinheiten sind Konsistenz (flüssig bis fest) und chemisch-physikalische Eigenschaften des Glycereth-Derivats abhängig (s.a. Polyglycerinester).  

Hinweis(e)

Eine „Transesterfikation“ bzw. eine Umesterung ist eine chemische Reaktion, bei der ein Ester in einen anderen übergeführt wird. Bei der Umesterung wird der Alkoholrest eines Esters durch einen anderen Alkoholrest ersetzt.

Shea butter glycereth-8 esters wird in kosmetischen Rezepturen verwendet. Die Substanz wirkt als Tensid (waschaktive Substanz; verbessert die gleichmäßige Verteilung der Produkte bei der Anwendung), Emulgator (grenzflächenaktive Substanz, die in kosmetischen Präparaten als Hilfsstoff eingesetzt wird um 2 miteinander nicht mischbare Flüssigkeiten -z.B. Öl und Wasser- zu einer Emulsion zu vereinigen) und als reinigender Stoff.

Weiterführende Artikel (3)

Emulgatoren; Polyglycerinester; Tenside;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 19.03.2018