Sesam indicum oil (INCI)

Zuletzt aktualisiert am: 19.03.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

CAS-Nummer: 8008-74-0; Sesamöl; Sesamsamenöl

Definition

Sesam indicum oil ist das durch Kaltpressung aus dem Samen der Sesampflanze gewonnene Öl. Das kaltgepresste Sesamöl ist ein blassgelbes, weitgehend geruchs- und geschmacksneutrales Öl. 

Inhaltsstoffe

Glyceride der Ölsäure (30-50%), der Linolsäure (35-50%), der Stearinsäure (3,0-6,0%) der Palmitin -und Arachinsäure. In geringen Spuren enthält Sesamöl die zu den Phytoöstrogenen zählenden phenolischen Lignanderivate Sesamin (3,4-Methylendioxyphenol) und Sesamol sowie Spuren von Carvacrol. Sesamin und Sesamolin bewirken, trotz des hohen Gehalts an ungesättigten Fettsäuren, eine ausgesprochen gute oxidative Stabilität des Öls. Natives Öl ist daher nachweislich oxidativ stabiler als raffinierte Qualitäten.

Anwendungsgebiet/Verwendung

Ernährung: Sesamöl dient v.a. in der asiatischen und orientalischen Küche als Speiseöl. Weiterhin wird das Öl zur Margarineherstellung verwendet.

Ayurveda: Sesamöl spielt eine wichtige Rolle als wärmendes und entgiftendes Öl in der ayurvedischen Medizin. Es wird zum Beispiel für den Stirnölguss verwendet wird.

Kosmetik: Sesam indicum oil ist Bestandteil von kosmetischen Rezepturen. Das Öl wirkt als Emolliens (macht die Haut glatt und geschmeidig), Haarkonditionierungsmittel (macht das Haar leicht kämmbar, geschmeidig, weich und glänzend und verleiht ihm Volumen). Weiterhin wirkt das Öl maskierend (verringert oder hemmt einen unerwünschten Eigengeruch oder Eigengeschmack des Produkts) und als Hautpflegemittel (hält die Haut in einem guten Zustand). Der (natürliche) Lichtschutz des kaltgepressten Sesamöls scheint nur gering zu sein.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Ammon H et al (2014). Sesam indicum. In: Hunnius Pharmazeutisches Wörterbuch. Walter de Gruyter GmbH Berlin/Boston S 1638

Weiterführende Artikel (1)

Emolliens;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 19.03.2018