Methyl glucose sesquistearate (INCI)

Zuletzt aktualisiert am: 04.01.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

CAS-Nummer: 68936-95-8

Definition

Methyl glucose sesquistearate ist ein Veresterungsprodukt auf der Basis von Methylglukose und Stearinsäure, das in kosmetischen Rezepturen eingesetzt wird. Die Substanz wirkt als Emolliens (macht die Haut geschmeidig und glättet sie), Emulgator (ändert die Grenzflächenspannung von Flüssigkeiten wie Wasser und Öl, damit sie zusammengemischt werden können) und Hautpflegemittel.

Weiterführende Artikel (3)

Emolliens; Emulgatoren; Stearinsäure;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 04.01.2018