Lithium gluconate (INCI)

Zuletzt aktualisiert am: 05.11.2019

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

CAS-Nummer: 60816-70-8; Lithium D-gluconate

Definition

Gluconate bezeichnet Salze der Gluconsäure. Lithium ist ein chemisches Element (Leichtmetall)  aus der Gruppe der Alkalimetalle.
Lithium gluconate wird in kosmetischen Rezepturen eingesetzt. Es wirkt hautpflegend.  Weiterhin findet es in einer 8% Applikationsform anwendung bei def seborrhoischen Dermatitis (Dreno B et al. 2003). 

 

Wirkungen

Bei einer "intent-to-treat analysis (ITT)" konnte in einem größeren Kollektiv (n=269 Patienten) bei der seborrhoischen Dermatitis eine klinische Überlegenheit einer 8% Lithiumglukonat Creme gegenüber einer 2% Ketokonazlol Creme belegt werden (Dreno B et al. 2003).

Als Fertigpräparat (internationale Apotheke) ist Sesderma –Sebovalis Facial Creme erhältlich.

Rezeptur(en)

Rp. Lithium-Gel.

  • Lithium gluconate 8.0 g
  • Glycerin 10.0 g Carbomer 1.5 g
  • Sodium hydroxide qs pH 6.8
  • Methyl paraben 0.10 g Propyl paraben 0.05 g
  • Propylene glycol 5.0 g
  • Aqua purificata qs 100.0 g

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Dreno B et al. (2003) Lithium gluconate 8% vs ketoconazole 2% in the treatment of seborrhoeic dermatitis: a multicentre, randomized study. Br J Dermatol 148:1230.
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 05.11.2019