Isomerie

Zuletzt aktualisiert am: 29.11.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Oberbegriff für das Auftreten von chemischen Verbindungen mit gleicher quantitativer und qualitativer Zusammensetzung. Isomere Substanzen, auch Isomere genannt, verhalten sich jedoch in ihren chemischen, physikalischen und biologischen Eigenschaften (Dichten, Schmelzpunkt, Siedepunkt) unterschiedlich. Man unterscheidet Stereoisomere und Strukturisomere.  

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 29.11.2017