Hydroxypropyl oxidized starch pg-trimethylammonium chloride (INCI)

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Quartäres Trimethylammoniumsalz aus oxidierter Hydroxypropylstärke

Definition

Quartäres Trimethylammoniumsalz aus oxidierter Hydroxypropylstärke (z.B. AMYLOMER™HS 75-4®) ist eine kationische wässrige Lösung einer mehrfach veretherten Tapiokastärke (wird aus der Knolle des Maniokstrauches gewonnen) mit unterschiedlichen Molekulargewichten.

 

Allgemeine Information

Wirkt als Filmbildner auf der Haut, auf Haar oder Nägeln. Das Haar wird dadurch besser kämmbar, geschmeidiger, weicher und glänzt vermehrt. Weiterhin erhält das Haar ein vermehrtes Volumen.

Auf die Haut aufgetragen verbleibt die Feuchtigkeit der Haut bzw. des kosmetischen Mittels über eine verlängerte Zeitperiode. In Duschgel-Anwendungen hinterlässt die Substanz ein anhaltend weiches Hautgefühl. 

Weiterführende Artikel (2)

Maniokstrauch; Tapiokastärke;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017