Glyoxylic acid (INCI)

Zuletzt aktualisiert am: 03.11.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Ethanalsäure; Glyoxalsäure; Oxoessigsäure

Definition

Glyoxylic acid ist eine Substanz die in kosmetischen Rezepturen als Puffersubstanz eingesetzt wird.

Natürlich kommt Glyoxalsäure in frischen grünen Blättern und unreifen Früchten (vor allem Ahorn, Boretsch, Rhabarber, Johannis-, Stachelbeeren und Roßkastanien) vor.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Burger A et al. (1993) Fragaria vesca In Hunnius, Pharmazeutisches Wörterbuch. De Gruyter Verlag. S. 626
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 03.11.2017