Glycine soja flour (INCI)

Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Glycine soja flour ist das feingeriebene Sojamehl, das aus der Sojabone (Glycine soja) gewonnen wird. Die Substanz wird in kosmetischen Rezepturen verwendet.  Glycine soja flour wirkt als Hautpflegemittel, Haarkonditonierungsmittel (macht das Haar leicht kämmbar, geschmeidig, weich und glänzend und verleiht ihm Volumen), Feuchtigkeitsspender (erhöht den Wassergehalt der Haut, spendet Feuchtigkeit) und Emolliens (macht die Haut geschmeidig und glättet sie).

Verweisende Artikel (1)

Sojabohne;

Weiterführende Artikel (2)

Emolliens; Sojabohne;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018