Elaeis guineensis oil (INCI)

Zuletzt aktualisiert am: 03.07.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Oleum palmae; Palmbutter; Palmfett; Palmöl

Definition

Butterartig riechendes, süßlich schmeckendes, dunkelgelbes Fett, das durch Auspressen aus dem Fruchtfleisch der Palmfrüchte gewonnen wird. 

Inhaltsstoffe(e)

Glyceride der Palmitinsäure, Ölsäure, Linolsäure;  weiterhin  Carotin und freie Fettsäuren.  

Vorkommen

Palmöl wird in vielen kosmetischen Rezepturen eingesetzt.  Es ist in der Kosmetikindustire eines der meist verwendeten kosmetischen Basisprodukte.

Auch in technischen Produkten und in alltäglichen Produkten (z.B. in Kerzen) wird Palmöl verwendet.

Palmöl ist ein beliebtes und bekömmliches Speiseöl.

Nicht immer wird in einer Produktinformationen das Wort „Palmöl" sondern alternative Bezeichnungen, die den Bezug zum Palmöl nicht offensichtlich werden lassen.  Bezeichnungen wie z. B.  „Sodium Lauryl Sulfoacetate", „Cetyl Palmitate" oder einfach nur  „Pflanzenöl" bzw.  „pflanzliches Öl“ sind üblich (s. unter Hinweise). Die dort aufgelistete Aufstellung  gibt einen Überblick über häufig  verwendete Bezeichnungen für Palmölprodukte).

 

Hinweis(e)

Bezeichnungen unter denen Palmöl in kosmetischen Produkten eingesetzt wird: 

  1. Palmöl
  2. Arachmide mea
  3. Ascorbyl Palmitate
  4. Betaine
  5. Capric Triglyceride
  6. Capryl Glucoside
  7. Caprylic Triglyceride
  8. Caprylyl Glucoside
  9. Cetearyl alcohol
  10. Cetearyl Glucoside
  11. Cetyl alcohol
  12. Cetyl palmitate
  13. Elaeis Guineensis
  14. Emulsifiers E471
  15. Emulsifying wax
  16. Fatty alcohol sulphates
  17. Fatty acid methyl esters ethoxylate
  18. Fettalkohole (oft bei der deutschen Deklaration von “Cetearyl Alkohol”)
  19. Fettsäureglycerid
  20. Glycerin* (bei veganen Produkten aus  Kokos- oder Palmöl hergestellt)
  21. Glycerinfettsäureester
  22. Glyceryl caprylate
  23. Glyceryl laurate
  24. Glyceryl stearate
  25. Glyceryl stearate citrate
  26. Glyceryl stearate/acetaee
  27. Hydrated Palm Glycerides
  28. Hydrogenated Vegetable Oil 30
  29. Hydrogenated Palm Glycerides
  30. Hydrogenated Palm Glycerides Citrate
  31. Isopropyl Octyl Palmitate
  32. Isoamyl Laurate
  33. Lauroyl Lysine
  34. Lauroyl Sarcosine
  35. Lauryl Glucoside
  36. Magnesium Stearate
  37. Myristol
  38. Myristyl Alcohol
  39. Myristyl Myristate
  40. Oleyl Betaine
  41. Palmitic Acid
  42. Palm Oil Kernal
  43. Palm Olein
  44. Palmöl
  45. Palm Sterine
  46. Palmate: bezeichnet Salze/Ester von Fettsäuren die aus Palmöl gewonnen werden.
  47. Palmitate: bezeichnet Salze/Ester der Palmitinsäure.
  48. Palmitinsäure
  49. Palmkernöl
  50. PEG-100 Stearate
  51. Peptide Complex
  52. Pflanzenfett/pflanzliches Fett
  53. Pflanzenöl/pflanzliches Öl
  54. pflanzliches Glycerin (ist möglicherweise auch aus Kokosöl gewonnen!)
  55. Polyglyceryl-2-Caprate
  56. Polyglyceryl-10 Laurate
  57. Dodecyl Sulphate (auch SDS oder NaDS)
  58. Sodium Cetearyl Sulfate
  59. Sodium Coco Sulfate (oft aus Palmöl hergestellt)
  60. Sodium Dodecyl Sulphate
  61. Sodium Isostearoyl Lactylate
  62. Sodium Lauroyl Lactylate
  63. Sodium Laureth Sulphate
  64. Sodium Lauryl Sulfoacetate /SLSA* (meist aus Kokosöl gewonnen, kann jedoch auch mit Palmöl hergestellt werden)
  65. Sodium Lauryl Sulfate* (kann auch aus Rizinusöl hergestellt sein)
  66. Sodium Palmate
  67. Sodium Palm Kernelate
  68. Sodium Stearoyl Glutamate
  69. Sorbitan Caprylate
  70. Steareth -2
  71. Steareth -20
  72. Steareth-21
  73. Stearic Acid
  74. Stearinsäure
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 03.07.2018