DI-C12-13 alkyl adipate (INCI)

Zuletzt aktualisiert am: 29.09.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

DI-C12-13 alkyl adipate, ist chemisch ein Gemisch verschiedener, synthetisch hergestellter Di-Ester (DI= Akroynm für den Zweifachester) von C12-13 aliphatischen Alkoholen (Alkanole) und der Adipinsäure. Die der Esterbezeichnung (Alkyl adipate) vorangestellte C-Nummerierung "C n-nx" gibt die Anzahl  bzw. den Bereich Bereich der Alkyl-(Kohlenstoff-) Kettenlängen an. Bei dem Di-Ester „DI-C12-13 alkyl adipate“ besteht die Alkyl-Kettenlänge aus 12-13C-Atomen.

DI-C12-13 alkyl adipate wird in kosmetischen Präparaten als Emolliens verwendet. 

Weiterführende Artikel (3)

Adipinsäure; Alkanole; Emolliens;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 29.09.2017