Schilddrüsenmalignome C73

Zuletzt aktualisiert am: 30.08.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Malignome der Schilddrüse

Definition

Bösartige Geschwulstbildungen des Schiddrüsenorgans. Überwiegend (>99%) handelt es sich um epitheliale Malignome (Schilddrüsenkarzinome)

Einteilung

Differenzierte Karzinome

  • Papilläres Karzinom (60% aller Schilddrüsenkarzinome)
  • Follikuläres Karzinom (30% aller Schilddrüsenkarzinome)

Gering differenziertes Karzinom (selten)

Undifferenziertes (anaplastisches) Karzinom (selten)

Medulläres Karzinom (leiten sich von den Calcitonin produzierenden C-Zellen ab; 5% aller Schilddrüsenkarzinome)

Sonstige (<1% aller Schilddrüsenmalignome): Maligne Lymphome, Sarkome der Schilddrüse, Metastasen

Vorkommen/Epidemiologie

Inzidenz: 6/100.000 Menschen/Jahr (etwa 1 % aller Krebsfälle in Deutschland). Inzidenzen sind in den letzten beiden Jahrzehnten konstant.

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 30.08.2018