Lithogene Substanzen

Zuletzt aktualisiert am: 02.10.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Nierensteine entstehen bei Störungen des Gleichgewichts zwischen fördernden (lithogenen) und hemmenden (antilithogenen) Faktoren. Eine hohe Ausscheidung lithogener Substanzen weist bei nachgewiesener Nephrolithiasis auf eine mögliche Ursache hin. Zumindestens besteht ein erhöhtes Steinrisiko.  

Allgemeine Information

Lithogene Substanzen:

Eine niedrige Citrat- und Magnesiumkonzentration im Urin erhöht das Risiko der Steinbildung (antilithogene Substanzen).

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 02.10.2018