Lithium

Zuletzt aktualisiert am: 02.09.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Arzneimittel zur Behandlung und Verhütung von Depressionen und manischen Zuständen.

Schwangerschaft/Stillzeit

  • Keine Anwendung während der Schwangerschaft.
  • Vor Beginn der Behandlung Ausschluss einer Schwangerschaft.
  • Während der Behandlung sichere Empfängnisverhütung.
  • S.u. Schwangerschaft, Arzneiverordnungen.

Unerwünschte Wirkungen

  • Aus dermatologischer Sicht relevant: Doping-Akne, Quincke Ödem, allergische Reaktionen, Auslösung oder Unterhaltung einer Psoriasis vulgaris.
  • Zusätzlich Beeinträchtigungen folgender Systeme möglich: Herz-Kreislauf, Niere, Muskeln, Magen-Darm, Nerven, Hormonhaushalt.

Kontraindikation

  • Akutes Nierenversagen.
  • Akuter Herzinfarkt.
  • Ausgeprägte Hyponatriämie.
  • Überempfindlichkeit gegen Lithium oder sonstige Bestandteile.
  • Asthma bronchiale oder andere Atemwegserkrankungen mit starker Überempfindlichkeit der Atemwege.

Präparate

Quilonum

Hinweis(e)

Ausgeprägte, geringe therapeutischen Breite!

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Melnik B et al. (2007) Abuse of anabolic-androgenic steroids and bodybuilding acne: an underestimated health problem. J Dtsch Dermatol Ges 5: 110-117
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 02.09.2018