Keimschlauchtest

Zuletzt aktualisiert am: 15.12.2019

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Germ tube formation; Keimschlauch; Pseudomycel

Allgemeine Definition

Spezifisches Diagnostikum für Candida albicans. Bei Inkubation in einem geeigneten Medium (z.B. Serum oder Reisagar) bei 37°C über 2 Stunden kommt es zur Ausbildung von Keimschläuchen. Hierbei handelt es sich um Vorformen von Hyphen bis zur Ausbildung des 1. Septums.

Bereits nach 90 Minuten können die Hefezellen zusammen mit der Keimschlauchlösung in einem Umkehrmikroskop bei ca. 200-facher Vergrößerung mikroskopiert werden um eine Keimschlauchbildung (keine Abschnürung an der Abgangsstelle, Keimschlauchbildung mehr als 3x so groß wie der Durchmesser der Hefezelle) zu detektieren.

Hinweis: Nicht alle Isolate von C. albicans sind Keimschlauch-positiv.

Verweisende Artikel (2)

Candida albicans; Candidose vulvovaginale;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.12.2019