Hepatitis-C-Virus

Zuletzt aktualisiert am: 03.09.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

HCV

Definition

RNA-Virus. Gehört taxonomisch zu den Flaviviren. Es werden 7 Genotypen und >80 Subtypen unterschieden. 

  • Genotyp 1a und 1b (USA und Westeuropa)
  • Genotyp 1b,1a und 2b: Japan und Taiwan
  • Genotyp 3: Thailand, Nordeuropa, Australien
  • Genoty 4 : Mittlerer Osten, Afrika
  • Genotyp 5: Südafrika
  • Genotyp 6: Südostasien
  • Genotyp 7: Zentralafrika

 

Erreger

Übertragung des Virus erfolgt durch Blut oder Blutprodukte (10-30% aller posttransfusionellen Hepatitiden; Risiko heute 1:15 Millionen Blutkonserven); erhöhte Prävalenz bei drogenabhängigen homosexuellen Männern, nach Organtransplantationen, bei Hämodialyse, nach Tätowierungen und Nadelstichverletzungen, vertikale Transmission von HCV-positiven Müttern auf das Kind (<10%).

Das Virus kommt weltweit vor. Inkubationszeit (IKZ): 5-12 Wochen

Manifestation

Untersuchungsmaterial:  Serologie: 1-2ml Serum

Mikrobiologische Diagnostik:

Direktnachweis:

  • PCR zur Amplifikation von HCV-DNA nach vorheriger reverser Transkription der HCV-RNA. Beweist aktive HCV-Infektion. Wird 20 Tagen nach der Infektion positiv.
  • Quantifizierung der HCV-RNA mittels PCR zur Beurteilung eines Therapieeffektes und zur Festlegung der Therapiedauer.
  • HCV-Genotypisierung (serologisch oder mittels PCR): Bestimmung zur Prognose eines Therapieeffektes und Festlegung der Therapiedauer.

Serologischer AK-Nachweis:

  • IgG-AK: sind ab der 4.-6. Woche nach Infektion mittels ELISA nachweisbar. Lebenslange Pesistenz bei chronischer Hepatitis.
  • IgM-AK: engt das diagnostische Fenster nur unwesentlich ein. 
  • Bestätigungsreaktion: mittels rekombinantem Immunoblot-Assay (RIBA)

Diagnose

Ergänzende Laborparameter: Leberenzyme (GPT>GOT) ↑, Bilirubin↑, AP, GGT nur initial erhöht und bei Cholestase, Serumeisen ↑, gamma-Globuline↑, Lebersyntheseparameter (CHE, Albumin, Quick-Wert) nur bei fulminantem Verlauf erniedrigt.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Neumeister B (2018) Hepatitis-Viren. In: Neumeister B et al. (Eds) Klinikleitfaden Labordiagnostik. Elsevier GmbH S. 657-659
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 03.09.2018