Hepatitis-B-Virus

Zuletzt aktualisiert am: 04.09.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

HBV

Definition

DNA-Virus. Übertragung des Virus erfolgt durch Blut oder Blutprodukte (Risiko: 1:500.000), menschliche Sekrete wie Samen, Zervixsekret, Speichel, Tränenflüssigkeit, unzureichend sterilisertes medizinsiche Gerätschaften.

Erreger

Das Virus kommt weltweit vor. Inkubationszeit (IKZ): 2-6 Monate. Hepatitisverlauf häufig ikterisch! Akuter Verlauf mit Ausheilung: 90-99% d.F. Letalität bei fulminant  verlaufender Hepatitis <1%. Chronisch  aktive bzw. chronisch persistierende Hepatitis: 1-10% aller Fälle bei Kindern und Erwachsenen. Mögliche Folge: Leberzirrhose und primäres Leberzellkarzinom.

Hinweis: Die Hepatitis-B-Genotypen (A1, A2, B1-B4, C1-C7, D1-D7, E, G, F1-F4, H) determinieren die Ansprechbarkeit auf eine Therapie mit Interferonen. Die Genotypen A und B sprechen besser auf die Interferon-Therapie an als die Genotypen C und D. Genotyp-Bestimmung durch genotypspezifische DNA-Sonde oder Sequenzanalyse.

Ätiologie

Virusbestandteile in der Diagnostik:

HBV-DNA

Surface-Antigen (HBsAg) - Proteinstruktur

Envelope-Antigen (HBeAg) - Proteinnstruktur, entspricht der sekretorischen Form des HBcAg

Core-Antigen (HBcAg) -  Proteinstruktur

Hinweis(e)

Ergänzende Laborparameter: Leberenzyme (GPT>GOT) ↑, Bilirubin↑, AP, GGT nur initial erhöht und bei Cholestase, Serumeisen ↑, gamma-Globuline↑, Lebersyntheseparameter (CHE, Albumin, Quick-Wert) nur bei fulminantem Verlauf erniedrigt.

Immunisierungsmöglichkeit:Aktivimpfung mit gentechnisch hergestelltem Hepatitis-B-Adsorbat-Immpfstoff: Impfschema: 0-1-6 Monate. Empfohlene Impfung für alle Säuglinge und Kleinkinder. Bestandteil des regulären Impfkalenders. Nach einer erfolgreichen Impfung, d.h. Anti-HBs>100IE/l, sind im Allgemeinen keine weiteren Auffrischungsimpfungen mehr notwendig.

 

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

Neumeister B (2018) Hepatitis-Viren. In: Neumeister B et al. (Eds) Klinikleitfaden Labordiagnostik. Elsevier GmbH S. 653-656

Verweisende Artikel (2)

Akutes Leberversagen; Hepatitis-D-Virus;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 04.09.2018