fT3

Zuletzt aktualisiert am: 28.08.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

freies T3; freies Triiodthyronin

Allgemeine Information

Schilddrüsenhormone sind nur in freier Form biologisch verfügbar und wirksam. Der größte Teil der Schilddrüsenhormone liegt proteingebunden vor. Der Vorteil der  Bestimmung der freien Hormone besteht in der Unabhängigkeit von den Bindungskapazität – und –konzentration der Transportproteine (z.B. Thyroxinbindendes Globulin)

Labor

Untersuchungsmaterial: Serum, Plasma

Bestimmungsmethode: hochsensitive Immunoassays

Referenzwerte für fT3:

Erwachsene: 3,5-9 pmol/l

Erhöhte Werte:  manifeste Hyperthyreose

Erniedrigte Werte: manifeste Hypothyreose

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Böhm BO (2018) Schilddrüsenhormone. In: Neumeister B et al. (Eds) Klinikleitfaden Labordiagnostik. Elsevier GmbH S. 298-299

 

Weiterführende Artikel (2)

Schilddrüsenhormone; Thyroxinbindendes Globulin;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 28.08.2018