Autoantikörper bei Diabetes mellitus

Zuletzt aktualisiert am: 28.06.2019

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Antikörper bei Diabetes mellitus; Diabetes-Antikörper; Diabetes mellitus Autoantikörper

Definition

Der Bestimmung von Autoantikörper kommt eine zentrale Rolle bei der Differenzierung des Diabetes mellitus zu, insbesondere bei der Differenzierung zwischen Typ 1- und Typ 2-Diabetes sowie zwischen LADA und Typ 1/2-Diabetes.

Die wichtigsten Antikörper beim Typ 1-Diabetes sind:

Die heterogen zusammengesetzte Familie der zytoplasmatischen Inselzellantikörper (ICA) sind in der Manifestationsphase des Typ 1-Diabetes bei Jugendlichen häufig als erstes nachweisbar (Prävalenz 60–90%). Ihre Wertigkeit wird heute allerdings im Vergleich zu den anderen Beta-Zell-Antikörpern zunehmend geringer eingeschätzt. Für LADA gilt, dass diagnostisch am aussagekräftigsten das Auftreten von Antikörpern gegen GAD65 sind. Diese treten auch bei älteren Patienten mit hoher Prävalenz (ca. 80%) auf und bleiben im Krankheitsverlauf des Diabetes länger als jeder andere Beta-Zellantikörper nachweisbar. Daher können sie auch noch Jahre nach Erkrankungsbeginn einen autoimmunen Diabetes bestätigen.

Diagnose

Die größte Bedeutung für das Screening und die Differenzialdiagnose von LADA und Typ-2-Diabetes besitzen die GAD65-Autoantikörper. Positive Befunde belegen das Vorliegen eines Autoimmunprozesses, negative GADA-Befunde schließen eine autoimmunologische Genese mit hoher Wahrscheinlichkeit aus. Bei negativem Befund kann man zur Verbesserung der Sensitivität zusätzlich andere Antikörper gegen Inselzellen oder Insulin bestimmen. Ihr Auftreten ist zum Teil altersabhängig. So finden sich IA-2-Antikörper gegen eine Tyrosinphosphatase in der Inselzellmembran eher bei jugendlichen Patienten. Insulinantikörper dienen der Risikoeinschätzung für die Entwicklung eines Diabetes bei Kleinkindern. Ihre Bestimmung unter Insulintherapie ist wenig sinnvoll, da dann keine Unterscheidung zwischen Antikörpern gegen exogenes oder endogenes Insulin möglich ist.

ZnT8-Ak zeigen eine gute (negative) Korrelation mit der Masse und Restfunktion der Beta-Zellen und können nachweisbar sein, ohne dass ein weiterer Diabetes-spezifischen Autoantikörper positiv reagiert (25–30% der Fälle). Die zusätzliche Bestimmung der ZnT8-Ak steigert die Gesamtsensitivität der Antikörperdiagnostik beim Typ-1-Diabetes auf > 90%.

Hinweis(e)

Das Auftreten von Diabetes-spezifischen Autoantikörpern ist bereits während der symptomfreien Entwicklungsphase eines Autoimmundiabetes nachweisbar. Ein generelles Screening, z.B. bei Schulkindern, macht keinen Sinn, da keine wirksamen Maßnahmen zur Verhinderung der Krankheit eingeleitet werden können.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Achenbach P et al. (2009) Autoantibodies to zinc transporter 8 and SLC30A8 genotype stratify type 1-Diabetes risk. Diabetologia 52: 1881–1888.
  2. Böhm BO et al. (2011) S3-Leitlinie Therapie des Typ1-Diabetes. Version 1.0. Deutsche Diabetes Gesellschaft 2011
  3. Chmiel R et al. (2013) Diabetes Typ-1: Inselautoantikörper als diagnostische Marker. Dtsch Arztebl International 110: 16.
  4. Couper JJ et al. (2014) Phases of type 1-Diabetes in children and adolescents. Pediatric diabetes 15: 18–25.
  5. Craig ME et al. (2006) ISPAD Clinical Practice Consensus Guidelines 2006-2007. Definition, epidemiology and classification. Pediatric diabetes 7: 343–351.
  6. Leslie RDG et al. (2008) Diabetes classification: grey zones, sound and smoke: Action LADA 1. Diabetes Metab Res Rev 24: 511–519
  7. Pham MN et al. (2011) Pro- and anti-inflammatory cytokines in latent autoimmune diabetes in adults, type 1 and type 2-Diabetes patients: Action LADA 4. Diabetologia 54: 1630–1638.
  8. Schlosser M et al. (2010) Diabetes Antibody Standardization Program: evaluation of assays for insulin autoantibodies. Diabetologia 53: 2611–2620
  9. Wenzlau JM et al. (2007) The cation efflux transporter ZnT8 (Slc30A8) is a major autoantigen in human type 1-Diabetes. PNAS 104: 17040–17045.
  10. Zhang L et al. (2011) Prediction and prevention of Type 1-Diabetes mellitus. J Diabetes 3: 48–57

Weiterführende Artikel (5)

Anti-ZnT8-Antikörper ; GADA; IA-2-Ak ; IAA; ICA;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 28.06.2019