Atemstoßtest nach Tiffeneau

Zuletzt aktualisiert am: 08.08.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Einsekundenkapazität; FEV1; Tiffeneau respiratory test

Definition

Bestimmung der Luftmenge, die nach langsamer, tiefstmöglichster Einatmung, stoßartig wieder ausgeatmet werden kann.

Als FEV1 (Atemstoßwert oder Tiffeneau-Wert) wird das durch einen maximalen Ausatmungs- = Exspirationsstoß in 1 Sek. ausgeatmete Atemvolumen (= maximales Atemsekundenvolumen, Sekundenkapazität) bezeichnet.

Neben dem Absolutwert FEV1 wird die relative Sekundenkapazität, auch als Tiffeneau-Index bezeichnet, bewertet.

Beim Tiffeneau-Index wird der Atemstoßwert FEV1 in Beziehung zur aktuellen Vitalkapazität gesetzt: VEF1%VC (normal 75–85%),  bzw. – modifiziert – zum Sollwert der Vitalkapazität.

Hinweis(e)

Der Tiffeneau-Index ist zur Unterscheidung von Obstruktion und Restriktion wichtig.

Weiterführende Artikel (1)

Vitalkapazität;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 08.08.2018