aPTT

Zuletzt aktualisiert am: 02.08.2020

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

aktivierte partielle Thromboplastinzeit

Definition

aPTT ist das Akronym für „aktivierte partielle Thromboplastinzeit“. Die aktivierte partielle Thromboplastinzeit ist eine abgewandelte Untersuchungsform der PTT (partielle Thromboplastinzeit): Hierbei wird die Gerinnung im Labor durch Zugabe von Phospholipiden aktiviert.

Allgemeine Information

Die aPTT ist zur Kontrolle der Therapie mit niedermolekularen Heparinen nicht geeignet (hierbei ist die Bestimmung des Anti-Xa-Aktivität erforderlich). Der aPTT- Normwert liegt bei 27 bis 35 Sekunden.

Abnahmebedingungen: Citratblut

Indikation

Überprüfung des endogenen Gerinnungssystems, Verdacht auf angeborenen oder erworbenen Mangel der Faktoren VIII, IX, XI, XII, HMW-Kiniogen und Präkallikrein, (präoperatives Screening), Kontrolle der Heparintherapie, Argatroban und anderen direkten Thrombininhibitoren. Zur Kontrolle der Therapie mit Hirudin ist aPTT nur bedingt geeignet.

Hinweis(e)

erhöhte Werte (Verlängerung der aPTT durch)

  • Angeborene Faktorenmangelzustände: Hämophilie A (Faktor VIII), Hämophilie B (Faktor IX), von Willebrand-Syndrom (Faktor VIII); angeborener Mangel an einem der Faktoren I (Fibrinogen), II, V, X, XI, XII, Präkallikrein, HMWK; erworbene Faktorenmangelzustände: schwerste Leberfunktionsstörungen, Autoimmunerkrankungen mit Lupus-Inhibitoren (Anitphospholipid-Antikörper); Hemmkörper gegen Faktoren
  •  UF-Heparin, Hirudin, LMW-Heparine nur in hoher Dosierung, Ribaroxaban nur geringfügig
  •  Fondaparinux und Danaparoid verlängern die aPTT nicht.
  •  Argatroban und Dabigatran verlängern die aPTT.

erniedrigte Werte (Verkürzung der aPTT) bei :

  •  Akute-Phase-Reaktion, postoperativ
  • ab 3. Trimenon der Schwangerschaft bis post partum wird eine Verkürzung als Hinweis auf Komplikationen angesehen

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Graefe KH et al. Antikoagulanzien In: Graefe KH et al. (Eds) Pharmakologie und Toxikologie. Georg Thieme Verlag Stuttgart S.465

Weiterführende Artikel (1)

Thromboplastinzeit partielle;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 02.08.2020