Antikörper gegen Liver-Kidney-Mikrosomen-Antigen $$$

Zuletzt aktualisiert am: 21.08.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

LKM-AK

Definition

LKM-Antikörper (LKM ist das Akronym für „liver- kidney-microsome“) erkennen Antigene des Cytochrom-P450-Systems aus Leber und Niere. Es lassen sich 3 unterschiedliche Antigene definieren: LKM-1 (Cytochrom P 450 IID6), LKM-2 (Cytochrom P 450 IIC9), LKM-3 (UDP-Gluronyltransferase). Anti-LKM-Antikörper (Subklasse LKM-1) sind pathognomisch für die Autoimmunhepatitis Typ 2.

Durchführung

Untersuchungsmaterial: Serum

 Methode: IFT an Nieren-und Lebergewebe (Screeningstest)

Immunoblot mit mitochondrialen oder mikrosomalen zytosolischen Antigenen.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Böhm O (2018) Autoantikörperdiagnostik. In: Neumeier B et al. (Eds) Klinikleitfaden Labordiagnostik. Elsevier GmbH S. 424-425

Verweisende Artikel (1)

Autoimmunhepatitis;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 21.08.2018