Antibiotic Stewarship

Zuletzt aktualisiert am: 28.09.2019

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Der Begriff steht für ein Bündel von Maßnahmen zur Verbesserung der Qualität der Antibiotikaverordnungen. Strukturierte ABS-Aktivitäten sind sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich notwendig. Ziel ist es die Resistenzentwicklung als globale Herausforderung zu bewältigen. Mit strukturierten Maßnahmen auf der Basis von Leitlinien der Fachgesellschaften kann die Resistenzentwicklung im Einklang mit dem reduzierten Einsatz der Antibiotika günstig beeinflusst werden.

Zu den Maßnahmen gehören:

  • Dies strenge Indikationsstellung für eine Antibiotikatherapie auf der Basis von Leitlinien
  • Die gezielte Auswahl der Präparate
  • Die korrekte Dosierung und die korrekte Anwendungsdauer
  • Eine exakte Festlegung der Indikation zu einer Antibiotikaprophylaxe
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 28.09.2019