Angina agranulocytotica D70.D7

Zuletzt aktualisiert am: 02.09.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Bei Agranulozytose auftretende, sich rasch entwickelnde, torpide, areaktive Nekrosen der Tonsillen und Ulzera des Rachenbereichs.

Therapie

Behandlung durch Internisten. Absetzen des auslösenden Agens, bei Auslösung durch Metalle in Arzneimitteln (z.B. Gold, Arsen, Quecksilber), Elimination durch Dimercaprol (z.B. Dimaval) in einer Dosierung bis 2,5 mg/kg KG/Tag. Frühzeitige systemische Antibiose und ggf. Übernahme in intensivmedizinische Betreuung. S.a. Agranulozytose.

Verweisende Artikel (2)

Agranulozytose; Angina, Streptokokken-Angina;

Weiterführende Artikel (1)

Agranulozytose;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 02.09.2018