Thrombozytopenie erworbene D69.5

Zuletzt aktualisiert am: 12.01.2016

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Erworbener Mangel an Blutplättchen.

Einteilung

Je nach der Ätiologie unterscheidet man:

  • Amegakaryozytäre Thrombozytopenie: Bildungsstörung der Thrombozyten, z.B. bei medikamentöser Knochenmarksinsuffizienz, Malignomen des Knochenmarks, Vitamin B12- oder Folsäuremangel, toxischer oder infektiöser Knochenmarkschädigung, Osteomyelosklerose.
  • Megakaryozytäre Thrombozytopenie: Verkürzte Lebenszeit der Thrombozyten: Häufig allergisch (Arzneimittel!) bedingte Zerstörung der Thrombozyten.
  • Essentielle Thrombozytopenie: Idiopathische thrombozytopenische Purpura.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Schulz C, Kaufmann R, Ochsendorf F (2006) Generalized purpura as dermatologic manifestation of thrombcytopenia. Hautarzt 57: 697-700

Weiterführende Artikel (1)

Purpura idiopathische thrombozytopenische;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 12.01.2016