Reflux, venöser I87.2

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Retrograd (in pathologischer Richtung) erfolgender venöser Blutfluss abnormaler Dauer in jeder Art von Venensegment. Der Blutfluss ist, bei Insuffizienz der Venenklappen, von zentral nach peripher gerichtet. S.u. Chronisch venöse Insuffizienz. Dabei werden 3 Formen unterschieden:
  • Primärer Reflux (hervorgerufen durch eine idiopathische Dysfunktion der Venenklappen)
  • Sekundärer Reflux (Schädigung der Venenklappe durch Thrombose, Trauma, mechanische oder chemische Schädigung)
  • Kongenitaler Reflux (kongenitales Fehlen oder abnorme Entwicklung der Venenklappen).
  • Literatur
    Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

    1. Reich-Schuppke et al. (2011) Nomenklatur der Beinvenen - aktueller Stand. JDDG 9: 189-194

    Weiterführende Artikel (1)

    Chronisch-venöse Insuffizienz (Übersicht);

    Disclaimer

    Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

    Abschnitt hinzufügen

    Autoren

    Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014