Polyarteriitis nodosa (Übersicht) M30.0

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Kussmaul-Maier-Syndrom; PAN; Periarteriitis nodosa; Periarteritis nodosa; Polyarteritis; Polyarteritis nodosa

Erstbeschreiber

Rokitanski, 1852; Kussmaul u. Maier, 1866

Definition

Seltene, meist schwer verlaufende, systemische oder (seltener) rein kutane, nekrotisierende Vaskulitis der mittelgroßen Gefäße  mit Aussparung der Kapillaren, Arteriolen und Venen.

Einteilung

Folgende Unterteilung der Polyarteriitis nodosa (PAN) wird vorgenommen:

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Kussmaul A, Maier R (1866) Ueber eine bisher nicht beschriebene eigenthuemliche Arterienerkrankung (Periarteritis nodosa), die mit Morbus Brightii und rapid forschreitender allgemeiner Muskellaehmung einhergeht. Dtsch Arch Klin Med 1: 484-516
  2. Rokitansky K (1852) Ueber einige der wichtigsten Erkrankungen der Arterien. Denkschriften der kaiserlichen Akademie der Wissenschften (mathematisch-naturwissenschaftliche Classe) 4: 1-72

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017