Penisvenenthrombose N48.8

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Selten vorkommende Thrombosierung der zirkulären Venen nahe der Corona glandis; bei Abflusssperre der Schwellkörper resultiert ein Priapismus.

Therapie

Entfernung tastbarer Thromben. Behandlung des Priapismus s. dort. Ansonsten antiphlogistische Lokaltherapie mit nicht steroidalen Antiphlogistika wie Diclofenac (z.B. Voltaren Emulgel) oder Heparinoid-haltigen Externa (z.B. Heparin-ratiopharm Gel/Salbe).

Weiterführende Artikel (2)

Heparinoide, topische; Priapismus;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014